Öle als Futterzusatz

Etwas Öl ins Futter geben bewirkt Gutes.

Hier fass ich meine Erfahrungen mit Ölen zusammen die ich mir angelesen habe und bei meinen Vierbeinern anwende. Alles was ich bestätigen kann ist fett markiert.

Generell empfehle ich:
Angebrochene Öle im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 6-8 Wochen verbrauchen!
Tipp: Öle einfrieren!

Leinöl (verwende ich sehr gerne)

  • Macht ein glänzendes Fell
  • Wirkt verdauungsfördernd
  • Hilft dem Immunsystem
  • Hilft bei Autoimmunerkrankungen
  • Unterstützt den Magen
  • Unterstützt den Darm
  • Gut für die Leber
  • Gut für die Galle
  • Unterstützt die Haut
  • Gut für das Herz
  • Hilft dem Kreislauf
  • Hilft bei Entzündungsprozesse
  • Kann den Wachstum von Tumoren hemmen
  • Kann Depressionen und Ängste lindern

Leinöl hat ein optimales Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren

Fütterungsempfehlung: 1 TL je 10 Kg Körpergewicht pro Tag

Nachtkerzenöl

  • Gut bei Hautkrankheiten
  • Hilft bei allergische Erkrankungen
  • Hilft bei Entzündungsneigung
  • Normalisiert die Produktion von Talg
  • Hilf bei Neurodermitis und Juckreiz
  • Reguliert Störungen des weiblichen Haushaltes

Nachtkerzenöl ist ein vielseitig anwendbares Naturprodukt, das immer mehr Beachtung bei der Behandlung verschiedenster Beschwerden erfährt. Die im Nachtkerzenöl enthaltenen essentiellen Fettsäuren – besonders die Gamma-Linolensäure – wirken sich positiv auf einen gesunden Fettstoffwechsel aus und fördern damit ein hormonelles und psychisches Gleichgewicht.

Fütterungsempfehlung: Katze 1-2ml pro Tag | Hund je nach Gewicht 3-10ml pro Tag

Schwarzkümmelöl

  • schmerzlindernd
  • entzündungshemmend
  • antibakteriell
  • antiviral
  • antifungal
  • gegen Geschwüre
  • blutdrucksenkend
  • antioxidativ
  • schützend vor strahlungsinduziertem oxidativem Stress
  • entkrampfend
  • bronchospasmolytisch (den Tonus der Bronchialmuskulatur senkend)
  • antidiabetisch
  • Insulin sensibilisierend
  • Interferon induzierend
  • die Leber schützend
  • die Nieren schützend
  • den Tumor Nekrose-Faktor Alpha hemmend

Fütterungsempfehlung: 2–6 Tropfen je nach Gewicht pro Tag

Hanföl

  • Gut für die Haut
  • Unterstützt bei Herz- / Kreislaufbeschwerden
  • Hilft bei Entzündungen
  • Hilft bei Allergien
  • Steigert die geistige Fitness

Die Kombination aus einfach ungesättigten Fettsäuren und mehrfach ungesättigten Omega-Fettsäuren soll vor Herzkrankheiten schützen, den Cholesteringehalt im Blut senken, den Stoffwechsel anregen, die Sauerstoffaufnahme verbessern, den Zellaufbau unterstützen, Krebs und Arthritis vorbeugen und kurioserweise selbst überschüssiges Fett abbauen. Die enthaltenen Antioxidantien Vitamin E und Beta-Carotin verleihen Hanföl zusätzliche Kräfte. Als natürliches Gesamtpaket betrachtet, lässt sich Hanföl darum durchaus als “Superfood” bezeichnen! Hanföl hat einen sehr hohen Anteil an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren.

Fütterungsempfehlung: 1-2TL je 10 Kg Körpergewicht pro Tag

Lachsöl

  • Für schöne Haut und Fell
  • Stärkt Blutgefäßwände, Zellmembran, Immunsystem
  • Trägt zur Entwicklung der Netzhaut bei
  • Hilft bei Infektionen
  • Unterstützt die Wundheilung
  • Hilft bei Hautkrankheiten (Schuppen, Ekzeme)
  • Unterstützt bei Herzleiden
  • Mindert Stress

Es hat einen hohen Gehalt an Triglyceriden, die Omega-3-Fettsäure-Reste enthalten und soll damit eine vorbeugende Wirkung gegen viele Herzerkrankungen haben, da der Cholesterinspiegel gesenkt und die Fließeigenschaften des Blutes entscheidend verbessert werde. Außerdem werden den Triglyceriden der Omega-3-Fettsäuren positive Einflüsse auf viele Zivilisationskrankheiten wie Allergien, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Rheuma oder bestimmte Krebsarten zugesprochen. Es ist reich an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren.

Fütterungsempfehlung: 01–10Kg 1TL | 10-20Kg 2TL | 20-50Kg 3TL | ab 50Kg 4TL pro Tag

Reiskeimöl

  • Optimiert die Muskelbildung
  • Fördert die Fruchtbarkeit
  • Hat einen hohen Gehalt an Gamma-Oryzanol
  • Mit wertvollem Vitamin E

Reiskeimöl wird zur Unterstützung des Muskelaufbaus, des Herz- / Kreislaufsystems und des Verdauungstraktes eingesetzt. Außerdem kann es die Leistungsbereitschaft durch Bereitstellung zusätzlicher Energie fördern und bietet durch den hohen Gehalt an natürlichen Antioxidantien Schutz vor unerwünschten Schadstoffen in der Muskulatur.

Gut für Leistungshunde, Zuchttiere und während der Wachstumsphase.

Fütterungsempfehlung: 1ml je 10Kg Körpergewicht pro Tag